Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar) Foren-Übersicht Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar)
Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar & Pfalz) .: Veranstaltungen in Mannheim | Kontaktanzeigen Inserate und Kleinanzeigen | Ratgeber und Hilfe | Rechtsforen von Rechtsanwälten aus Raum Mannheim | Sport & Fitness powered by MANNHEIMS-WEB
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar) Foren-Übersicht

Mietrecht: Schönheitsreparaturen - Wer trägt die Kosten?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar) Foren-Übersicht -> Juristisches Forum Kanzlei Schott Lampertheim
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kanzlei-schott
Aktiver User


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beiträge: 15
Wohnort: Lampertheim (bei Mannheim)

BeitragVerfasst am: Do Mai 14, 2009 5:55 pm    Titel: Mietrecht: Schönheitsreparaturen - Wer trägt die Kosten? Antworten mit Zitat

Schönheitsreparaturen sind weiterhin Sache des Mieters

Für die Renovierung der Mietwohnung in angemessenen Zeitabständen ist weiterhin der Mieter verantwortlich - auch wenn der Bundesgerichtshof (BGH) die in bestimmten Mietverträgen vorgegebenen festen Fristen bei Schönheitsreparaturen für unzulässig erklärt hat.

"Die bisherige Darstellung zu diesem Thema in der Öffentlichkeit vermittelt den falschen Eindruck, als gebe es keine generelle Verpflichtung des Mieters mehr, Schönheitsreparaturen durchzuführen", kritisierte Jürgen Michael Schick vom Immobilienverband Deutschland (IVD).

Nach Meinung des BGH sind Renovierungsklauseln unwirksam, wenn sie die Renovierung ausnahmslos nach Ablauf der jeweiligen Frist vorschreiben. Eine Wohnung ist nach zwei, drei oder fünf Jahren nicht zwangsläufig renovierungsbedürftig. An dieser Renovierungsbedürftigkeit kann es vor allem fehlen, wenn der Mieter die Wohnung oder einzelne Räume wenig nutzt oder wenn er die Räume mit besonders langlebigen Tapeten oder Farben dekoriert hat. Experten der Stiftung Warentest geben Mietern den Rat, ihren Mietvertrag zu prüfen, ob die Fristen korrekt sind.
_________________
Walter Schott
Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Familienrecht
Kanzlei Schott Lampertheim (zwischen Mannheim und Darmstadt)
info@kanzlei-schott.com
http://www.kanzlei-schott.com

Juristisches Forum:
http://forum.kanzlei-schott.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar) Foren-Übersicht -> Juristisches Forum Kanzlei Schott Lampertheim Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.