Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar) Foren-Übersicht Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar)
Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar & Pfalz) .: Veranstaltungen in Mannheim | Kontaktanzeigen Inserate und Kleinanzeigen | Ratgeber und Hilfe | Rechtsforen von Rechtsanwälten aus Raum Mannheim | Sport & Fitness powered by MANNHEIMS-WEB
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar) Foren-Übersicht

Teledienstgesetz Jugendliche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar) Foren-Übersicht -> JURISTISCHES FORUM MANNHEIM Rechtsanwalt Timo Stapf Mannheim
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hofmann1
Gast





BeitragVerfasst am: So Mai 22, 2005 9:44 am    Titel: Teledienstgesetz Jugendliche Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe eine Frage: Meine Kinder (13,14)haben bei EUSMS einen Vertrag online geschlossen und bekamen Rechnungen über die Einrichtungsgebühr. Als die Mahnung kam, habe ich mich mit der Firma in Verbindung gesetzt und dies revidiert. Ich habe die Kinderausweise hingefaxt, damit die Fa. weiss, dass es sich hierbei um Jugendliche handelt. Nun stellt mir die Firma für drei einrichtungen je 25 Euro in Rechnung als Bearbeitungsgebühr. Sobald diese bezahlt sind, wird der Vertrag gelöscht.
Die Firma begründete dies damit, dass die 14jährige nichtunter dem Jugendschutz läuft und somit geschäftsfähig wäre lt. Teledienstgesetz (?). Ich sehe es aber nicht ein die 25 euro zu bezahlen. Ich bin der Meinung, dass, wie bei anderen Webseiten auch üblich als eigener Schutz, erst dann der Account geschaltet werden darf, wenn ein Pass oder Identifikation vorliegt. Nun welchen Rat könnt Ihr mir geben?
Nach oben
EinKollege
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Jun 10, 2005 7:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Grundsätzlich nicht bezahlen.
Sollte Mahnbescheid kommen, zum Anwalt gehen, damit dieser dem ganzen ein Ende setzt.

Und nicht zu viele graue Haare wachsen lassen. Wink
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2006 2:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Direkte Informationen von eusms:
http://www.select.eusms.com/info_de.html
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum | Mannheim Ludwigshafen Heidelberg (Rhein-Neckar) Foren-Übersicht -> JURISTISCHES FORUM MANNHEIM Rechtsanwalt Timo Stapf Mannheim Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.